Einkaufen

Bin beim Einkaufen.Gehe in einen Bioladen.Treffe eine Kitamutter….Mit Überbrückungsgeld…
Wir müssen bewusst einkaufen,sagt sie.Das ist gut,antworte ich spontan.Hoffentlich kein Pferdefleisch,sage ich.Das gibt es hier nicht,antwortet sie.Die Bioleute sind korrekt,mumpfelt sie.
Ich denkeie ist politisch korrekt.Was tue ich in den Einkaufswagen?Möhren,Lauch…die schon verwelkt ausschauen.Biomutti treffe ich später an der Fleischabteilung.Sie kauft für 22 Euro Rindfleisch,das aus einem 400 Kilometer entlegenem Bauernhof stammt.Also, nachhaltig.Biomutti,vermute, ist mit einem Oberstudienrat verheiratet.Dem geht das auf die Nerven.Er isst lieber Currywurst.Mutti will die Familie gesund ernähren.Was die Mutti sonst noch kauft,entzieht sich meiner Kenntnis.Aber das ist ein soziologisches Beispiel für Ernährung,bewusstes Einkaufen…
GR die Pferdeverbraucherzentrale