Endspiel

Morgen wird sich das Schicksal unserer geliebten Nation entscheiden:Wuffwuff gegen Gauck!! Hoffentlich wird Gauck gewählt!! Aber das kann nicht gelingen ,wenn die Linkspartei eine Frau unterstützt,den geistlosen NPD ler können wir vernachlässigen,die ja nie durch geistige Größe aufgefallen ist.Ja gut ,sie konnte bei ihrem Rundfunksender mehrere Punkte machen.Aber nicht,bitte nicht,bitte nicht,bei so einer erlauchten Tafelrunde antreten.Die DDR war kein Unrechtsstaat!!
Die Bundesversammlung,die das Staatsoberhaupt wählt,sollte keinen unterstützen,der solche Flausen im Kopf hat.Das werden unsere unabhängigen Vertreter auch nicht tun.Denn ein Bundespräsident sollte doch eine Persönlichkeit sein.Habe mal nachgeschlagen ,was die Aufgaben des BP sein sollten:Unabhängig …nachdenklich bei schwierigen Verfassungsfragen…Nicht leichtfertig irgendein Gesetz unterschreiben..Schon gar nicht im Rückflug per Fax (148 Milliarden Griechenlandhilfe).Schaut das Statement von Gauweiler an!! Er ist ja wirklich ein ganz unverdächtiger Mann(er klagte gegen den EU-Vertrag),Seehofer kann ihm maximal ein Gläschen Wasser anbieten oder nicht mal reichen.Warum berufe ich mich auf alte Kämpfer der CSU?
Nicht weil ich dieser zukunfstweisenden Partei beitreten will,nein,es gibt doch Leute bei denen,die einen gewissen kritischen Durchblick haben.Gauweiler,Glück,der Alois,er kritisierte Mixa und die Katholische Kirche .Er konnte die Zurückhaltung des Vatikans nicht verstehen.
Bin schon wieder beim Gedankenspiel.Kommen wir zum morgigen Tag.Ich glaube ,dass Gauck es schafft.Dann kommen eh 231 Sondersendungen.Macht nichts,denn am Samstag spielt die BRD.
Denn dann fliegt Angie nicht zu Jogi.Ohne Angie und Ballack schaffen wir Argentinien vielleicht auch.Wenn die Schiedsrichter helfen ,mal nicht schauen.Und wenn die Hand Gottes ,Jogi zum Sieg gratulieren würde,wäre das das nicht das Bild des Jahres,ein Traum.Abwarten.Jogi und die Madonna kugeln auf dem Spielfeld herum.
GR aus Berlin und aus dem Vuvuzelastation xy

Quelle: NN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.